• Mo., 21. Februar 2022
  • 06:00
  • Innsbrucker Hauptbahnhof

Brenner Basistunnel Tunnelbohrmaschinen - Giganten im Berg

Seit vergangenem Sommer 2021 wird das Baugeschehen beim Projekt Brenner Basistunnel in großflächigen Bildern eindrucksvoll zur Schau gestellt. Die Ausstellungsfläche befindet sich auf der Südhälfte der Galerie am Innsbrucker Hauptbahnhof. Jeweils nach drei bis vier Monaten wird ein neuer Themenschwerpunkt präsentiert. Nun ist es wieder soweit: Diesmal können sich die BesucherInnen ein Bild von den beeindruckenden Vortriebswerkzeugen machen, welche die Tunnelröhren des BBT ausgehend von der Südtiroler Baustelle Mauls in Richtung Brenner, maschinell ausbrechen.
Tunnelbohrmaschinen – Giganten im Berg
Ab sofort wird das Südtiroler Baulos „Mauls“ mit seinen beiden Tunnelbohrmaschinen (TBM) vorgestellt. Täglich zwischen 6 und 22 Uhr können sich BesucherInnen, PassantInnen und Reisende am Bahnhof über das eindrucksvolle Baugeschehen tief im Berg erkundigen.
Dort werden von zwei jeweils 300 m langen TBM mit den klingenden Namen „Flavia“ und „Virginia“ die Haupttunnel Richtung Norden ausgebrochen. Bis vor Kurzem waren hier sogar drei TBM im Einsatz, denn auch die dritte Röhre des Tunnelsystems – der Erkundungsstollen – wurde maschinell ausgebrochen. Dieser Vortrieb, generiert von der TBM „Serena“, ist bereits im November des Vorjahres am Brenner angekommen.
Bisher standen die beiden Baulose “Sillschlucht” sowie und “Eisackunterquerung” im Fokus. Der Besuch ist kostenlos.

  • Kommende Termine
  • Vergangene Termine

Veranstaltungsort, Kontakt & Informationen

Themen