• Mo., 19. Juni 2023
  • 18:00 - 22:00
  • Innsbruck - Kulturbogen 55 - Viaduktbogen 55

Podiumsdiskussion: Chancengleichheit – immer noch eine Illusion?

Nationale Bildungsberichte, aber auch internationale Erhebungen zeigen immer wieder, dass Kinder aus ökonomisch schwächeren oder gar von Armut betroffenen Schichten nur zu einem geringen Teil Zugang zu höherer Bildung oder einer guten Berufsausbildung finden. Eine Ursache ist die zunehmende soziale Ungleichheit und die beschränkten finanziellen Möglichkeiten vieler Familien, ihren Kindern eine gute (Aus-)Bildung zu ermöglichen. Ein Umstand, der sich durch die Corona-Krise noch einmal verschärft hat. Aber Bildungsinstitutionen – seien es höhere Schulen oder Universitäten – zeichnen sich auch durch spezifische Kulturen aus, die auf jene ausschließend wirken, die nicht immer schon in ihnen zuhause waren. Während Frauen ein Vordringen in höhere Schulen und Universitäten gelungen ist, wenn auch nicht im gleichen Maße in die gut bezahlten und sicherern Positionen des Wissenschaftsbetriebes, sind Menschen mit Arbeitsklasse- oder Migrationshintergrund immer noch eine Minderheit an den Universitäten.

In der Diskussion möchten wir Erkenntnisse aus der Bildungsforschung und aus der Armutsforschung zum Thema machen, aber auch Perspektiven und Ansatzpunkte für Veränderung aufzeigen.
Es diskutieren:
Landesrätin Mag.a Eva Pawlata
Ressort für Soziales, Kinder- und Jugendhilfe, Frauen und Gleichstellungspolitik
Dr. Robert Pham Xuan
Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung
Dr. Andreas Exenberger
Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und –geschichte
Moderation: Dr. Alexandra Weiss (Universität Innsbruck, Büro für Gleichstellung und Gender Studies)
Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Woche der Vielfalt der Universität Innsbruck statt.
In der Woche der Vielfalt beleuchten viele Wissenschaftler*innen in ihren Lehrveranstaltungen die Vielfalt der Ideen, Theorien und Arbeitsweisen im jeweiligen Fach.
Darüber hinaus lädt die Universität alle Interessierten zu Lesungen, Diskussionen und Filmen ein. Die Vielfalt unserer Stadt und auch unserer Universität soll so sichtbar, erlebbar und erfahrbar werden.
Höhepunkt der Woche ist das Fest der Vielfalt, am 24. Juni 2023, von 11:00 bis 20:00 Uhr. Hier erwartet die Besucher*innen ein vielfältiges und buntes Programm rund um das Volkskunstmuseum.
Bei der Filmvorführung „Campeones – Wir sind Champions“ am Mittwoch, 21.06.2023 um 20 Uhr bitte folgenden Text am Ende ergänzen:
Weiter Veranstaltungen im Rahmen der Woche der Vielfalt finden Sie unter https://www.uibk.ac.at/universitaet/diversitaet/aktuelles/woche-der-vielfalt/index.html.de

  • Kommende Termine
  • Vergangene Termine